verordnung-zur-eindaemmung

Regelungen auf dem Pro Tennis Hamburg Gelände

Liebe Mitglieder,

Liebe Kunden,

wie Sie sicher alle schon aus den Medien erfahren haben, wird es ab dem Dienstag 01.12.2020 für uns alle weitreichenden Maßnahmen geben, um die steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff zu bekommen.

In der städtischen Allgemeinverordnung, die für uns bindend ist, steht wörtlich:

SPORT

Untersagt ist:

  • bis 20. Dezember: Der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie der Badebetrieb in öffentlichen und privaten Schwimmbädern sind untersagt. Dies gilt sowohl für Sportanlagen im Freien als auch in geschlossenen Räumen (zum Beispiel Fußball- und Tennishallen, Schießstände).
  • Der Trainings- und Wettkampfbetrieb darf nicht vor Publikum stattfinden.

Erlaubt ist:

  • Abweichend von Absatz 1 ist die Ausübung von Sport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts (§ 3 Absatz 2 Satz 2 Nummer 1) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien zulässig.

Das heißt konkret für uns, dass wir, wenn auch eingeschränkt, trotzdem unseren Sport unter folgenden Voraussetzungen im Freien ausüben können: 

  • Buchung der Plätze ausschließlich über unser Buchungssystem tennis04 (mit den Kontaktdaten aller Personen, die spielen).
    • Als Kontaktdaten sind der Name, die Wohnanschrift und eine Telefonnummer vollständig und zutreffend anzugeben (§7 Absatz 1 Nummer 1)

 

Bei Fragen könnt ihr uns telefonisch (040/63658154) oder per Mail (info@pro-tennis-hamburg.de) erreichen.

 

30.11.2020